Mario Schlembach – Dichtersgattin

Mario Schlembach
Dichtersgattin
227 S. •  €20,00 • Otto Müller

Mario Schlembach – aus der Marktgemeinde Sommerein im Bezirk Bruck an der Leitha – erzählt die Geschichte von Hedwig in Form eines Monologs der immer mehr Frustrierten.

Um ihren Mann Hubert zum größten Dichter seiner Zeit zu machen, hat Hedwig alles geopfert.

Sie hat Hubert aus der tiefsten Provinz „gerettet“ und in die hohe Wiener Kulturgesellschaft eingeführt – aber aus dem erhofften „Opus Magnum“ wird nichts …

Ein Roman über unerfüllte Lebenssehnsüchte, der in einem gewitzten Sprachakt die österreichische Kulturgeschichte satirisch durchleuchtet – und nicht zuletzt eine Hommage an die oftmals im Schatten gebliebenen Stimmen der Literatur.

  • Jetzt gleich in der Buchhandlung bestellen.
     
  • Zum BerichtMario Schlembach hat dieses Buch in einer gemeinsamen  Veranstaltung mit Karin Peschka („FanniPold“) am 1. Juni 2017 beim RIEGLER vorgestellt.