Petra Weiß – 150 Jahre Brucker Lager

Dr. Petra Weiß
TÜPL Bruckneudorf / 150 Jahre Brucker Lager
Eine Geschichte in Bildern
476 S. • € 30,00 • Eigenverlag

Die Geschichte des Lagers Bruck mit dem Truppenübungsplatz Bruckneudorf auf 476 reich bebilderten Seiten mit einer Fülle von historischem Material:

Ein schweres, schön gemachtes Buch.

Über das Buch

Die Gegend um Bruck an der Leitha wurde schon vor der eigentlichen Gründung des Lagers viele Jahre lang für militärische Übungen verwendet.

Mit dem Abschluss des Kaufvertrages für das benötigte Gelände im Jänner 1867 beginnt die mittlerweile 150 Jahre umfassende Geschichte des Lagers Bruck an der Leitha / Bruckneudorf, das von Beginn an ein wesentlicher Faktor für die umliegenden Gemeinden war.

Das Buch erzählt detailliert und reich bebildert von den verschiedenen Ereignissen rund um das Lager, von der Monarchie über den Ersten Weltkrieg, die Erste Republik, den Ständestaat, die NS-Zeit und die Zweite Republik bis heute. Militärische Informationen finden sich ebenso wie eine Fülle historischer Details, eine Vielzahl von Geschichten und Erlebnisberichten macht die historische Entwicklung nachvollziehbar.

Auch den Denkmälern auf dem Truppenübungsplatz ist ein Abschnitt gewidmet und man findet sogar Informationen über Flora und Fauna im betroffenen Gebiet. Den mit dem Lager Bruck verbundenen Kasernen wird in der Erzählung ebenso Raum gegeben wie einer Betrachtung der umliegenden Gemeinden aus Sicht des Lagers, allen voran natürlich Bruck an der Leitha und Bruckneudorf. Ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis sowie ein Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen runden das Buch ab.

Zusammengefasst bietet dieses Buch eine reiche Fülle von Informationen aller Art rund um das Lager Bruck und ist so allen Interessierten nachdrücklich zu empfehlen.

Wir beim RIEGLER haben dieses hochinteressante historische Werk für Sie aufliegen.

Kommen Sie zum RIEGLER.